Weintraube

Mannschaft Weintraube vom SV Jena Zwätzen

weintraube_2013

Mannschaftskamerad gesucht!

Name: Egal

Alter: 20 – 55

Spielerposition: Egal

Anforderungen:

– etwas Begabung wäre von Vorteil

– Teamfähigkeit

– Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit

– Regelmäßige Teilnahme an Trainings- und Spieltagen

– Schön wäre ein angenehmer Zeitgenosse der mit beiden Beinen im Leben steht

Das erwartet Dich: Wir sind eine kleine Freizeitmannschaft, die bereits seit über 40 Jahren besteht. Unser Team nimmt ganzjährig an Freizeitturnieren teil, welche meistens am Wochenende stattfinden. Diese Wochenendeinsätze sind jedoch auf höchstens 8 im Jahr beschränkt. Das Training findet immer am Freitag um 17.30 Uhr statt. Bei diesem machen wir manchmal ein paar Trainingseinheiten aber zum größten Teil wird ein kleines Trainingsspielchen von 1 – 2 Stunden absolviert. Im Winter gehen wir, je Wetterlage oder Mannschaftsstärke, in unsere kleine Sporthalle. Natürlich ist es wie überall, es kostet Geld. Du solltest mit etwa 120,00 € im Jahr Mannschaftsbeitrag zzgl. Geld für Feierlichkeiten rechnen.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann sei am Freitag um 17.30 Uhr in Zwätzen auf dem Sportplatz oder nimm Kontakt mit Martin Kammer (martin-kammer@gmx.de) auf. Du kannst auch Deinen Namen und Telefonnummer unter folgender Rufnummer 03641/425158 hinterlassen und Du wirst zurückgerufen.

weintraube_2014
Weintraube belegt 3. Platz beim Ü 35 Turnier des HBV Ball-Cups 2014

 

40jähriges Jubiläum

40jahre_weintraube

Anlässlich des 40 jährigen Bestehens der Freizeitmannschaft “Weintraube“ haben wir am Samstag den 30.08.08 unser Jubiläum gefeiert. Dazu luden wir die „Alten Herren“ des SV Jena Zwätzen ein und bestritten ein sehr faires und ausgeglichenes Kleinfeldspiel.

Dieses endete nach dem Hattrick von Thomas Fehler auf der Seite der „Alten Herren“ und jeweils ein Tor von Steffen Gloger, Torsten Burkert, Frank Klauer und zwei Toren von Jörg Gotsch auf der Gastgeberseite mit 5:3.
Das anschließende Neunmeterschießen beendeten wir mit einem Unentschieden in unbestimmter Höhe, da unser ehrenwerter Schiedsrichter Ulrich Schneider, nach einer sensationellen Schiedsrichterleistung während des Spiels, den Überblick verlor.

Wir danken somit den Alten Herren, unseren ehemaligen Mitgliedern und Gästen und allen Anderen für ein tolles 40 jähriges Jubiläum.