…das Finale der HallenKreisMeisterschaft!

 

Bericht von Markus Klug, dem Trainer der F1-Junioren:

„Nach erfolgreicher Vorrunde trat die F1 des SV Jena Zwätzen am Sonntag dem 21.01.2018 in Stadtroda zur Zwischenrunde der HKM an. Ziel war es, einen der ersten 3 Plätze zu belegen und damit die Qualifikation zur Endrunde zu schaffen. Im ersten Spiel wartete der FSV Schleiz, ein Vorrundengewinner. Trotz zahlreicher guter Torchancen gelang es den Jungs nicht, ein Tor zu erzielen, sodass man sich 0:0 trennte. Im zweiten Spiel, wartete der spätere Turnierzweite, die BSG Chemie Kahla. Das Spiel konnten die Zwätzener überlegen gestalten und gewannen verdient mit 2:0. Im dritten Spiel kam es zum Duell mit dem FV Bad Klosterlausnitz, dem Drittplätzierten des Turniers. Wieder war es eine gelungene Vorstellung der Zwätzener Jungs, die in einem 3:0 Erfolg endete. Im vorletzen Spiel ging es gegen den VfR Bad Lobenstein. In diesem Spiel ging Zwätzen durch einen tollen Spielzug über 4 Stationen mit 1:0 in Führung. In Folge wurden leider mehrere klare Torchancen nicht genutzt, sodass die Zwätzener ihren bisher einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten. Das Spiel endete entsprechend 1:1. Im letzten Aufeinandertreffen ging es dann gegen den SV Lobeda 77, einen der Mitfavoriten des Turniers. Da die Jungs aus Lobeda im Zugzwang waren und das Spiel unbedingt gewinnen mussten, um eine Chance aufs Weiterkommen zu haben, entwickelte sich eine spannende Partie, die leistungsgerecht 0:0 endete. Damit konnte die Mannschaft aus Zwätzen ungeschlagen mit 9 Punkten das Turnier für sich entscheiden und ins Finale der HKM am 27.01.2018, 14:00 Uhr, in Neustadt an der Orla einziehen. Dort sind die Gegner FC Thüringen Jena, FC Carl Zeiss Jena, SV Blau Weiss Neustadt, BSG Chemie Kahla und der FV Bad Klosterlausnitz. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung zum Finale freuen!“