Staffelsieg in der Vorrunde geholt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Uncategorized

(A. Kleeberg)

Das letzte Vorrundenturnier unserer G-Junioren führte uns am letzten Wochenende zum FC Carl Zeiss.

Es sollte unser Turnier werden. Aufmerksam lauschten die Jungs der Ansprache ihres Trainers und erfüllten seinen Wunsch gleich im ersten Spiel.

Gegen Thüringen, die bereits ein Spiel hinter sich hatten, mussten unsere Jungs die Aufregung in ihrem ersten Spiel gleich ablegen und sie waren konzentriert bei der Sache. Unterstützt durch einen starken Rückhalt Lionel im Tor wurden die Räume für den Gegner vor unserem Tor eng gemacht. Die Abschlüsse der Thüringer waren zu ungenau oder landeten in der Armen des Torwarts. Nach vorn lief noch nicht viel, aber mit zunehmender Spieldauer wurden mehr Zweikämpfe gewonnen und einer wurde zu einem Konter genutzt, wobei durch gutes Zusammenspiel die 1:0 Führung erzielt werden konnte. Die knappe Führung brachten unsere Jungs nicht ganz unverdient über die Zeit.

Im zweiten Spiel wurde auch gleich wieder der Torwart gewechselt – wir legen uns noch nicht auf Positionen fest und sind „taktisch“ variabel. Im Spiel gegen Schott bekam unser Torwart nicht viel zu tun. Der Gegner wurde energisch in dessen Hälfte beschäftigt und durch schöne Tore mit 4:0 besiegt. Das dritte Spiel gegen Steudnitz wurde wieder mit einer neuen Variante in der Aufstellung begonnen. Diesmal bekam unser nächster Torwart nur einen Ballkontakt und nutzt diesen gleich zu einer schnellen Spieleröffnung. Das Spiel endete hoch verdient mit 3:0 für uns.

Das letzte Spiel gegen den FC Carl Zeiss brachte uns ein Endspiel um den Turniersieg, da Zeiss ein packendes Spiel gegen Thüringen nach 0:1 Rückstand mit 2:1 gewann und bis dahin all seine Spiele an diesem Tag gewonnen hatte. Diesmal begannen wir wieder mit Lionel im Tor und die Jungs zeigten teilweise schöne Spielzüge über die Außen. Einen davon nutzten sie im Nachsetzen durch einen strammen Schuss aus der Mitte zur 1:0 Führung. Beflügelt von der Führung wurde weiter nachgesetzt und die Führung über rechts auf 2:0 erhöht. Zeiss gelang kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer, mehr war an diesem Tag gegen unsere Jungs nicht drin, die über alle Positionen besonders in den Zweikämpfen gegen den Ball eine super Leistung zeigten.

Da der FC Thüringen an diesem Spieltag 6 Punkte auf uns verlor, war der Vorsprung von vier Punkten in der Gesamtrechnung aller fünf Vorrundenturniere dahin und unsere G-Junioren holten sich den Staffelsieg und stehen am kommenden Wochenende, neben Thüringen, in der Endrunde der besten acht Mannschaften des KfA in Lobeda – für weitere Fans: 10 Uhr ist Turnierbeginn.

Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam!

 

  1. SV Jena-Zwätzen
  2. FC Carl Zeiss Jena
  3. FC Thüringen Jena
  4. VfB Steudnitz
  5. SV Schott Jena