Im Gegensatz zur Vorwoche, stellt sich die Ergebnissituation in dieser Woche eher bescheiden dar. Bei insgesamt 13 absolvierten Partien, inkl. 2 Freundschaftsspielen, wurde der Einsatz lediglich bei den A-Junioren und F2-Junioren mit einem Sieg vergoldet. Ebenfalls 2 Spiele gingen untentschieden aus. In allen anderen Partien mussten die 3 Punkte an die gegnerischen Mannschaften abgegeben werden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:


  • Herren | Landesklasse – Samstag, 14.04.2018 – 15.00

SV Motor Altenburg : SV Jena-Zwätzen  1:1 (0:1)

Zum ausführlichen Spielbericht hier klicken.


SV Jenapharm Jena II : SV Jena-Zwätzen II   4:3 (1:1)


SV Eintracht Camburg II : SV Jena-Zwätzen III   3:2 (1:1)


  • A-Junioren | Kreisoberliga – Sonntag, 15.04.2018 – 10.30

FC Thüringen Jena : SV Jena-Zwätzen   0:3 (0:2)

Derby ohne Reizpunkte

Als den letzten seiner Art kann man wohl auch den Hartplatz in Jena-Ost bezeichnen. Als Ausweichplatz bei schlechter Witterung  sicher vertretbar, aber bei trockenem Wetter, 22°C und zwei bespielbaren Rasenplätzen, der Veranstaltung wohl mehr als unwürdig. Trotz schönstem Fußballwetter wollte sich so einfach kein ansehnliches Spiel entfalten. Beide Mannschaften waren bemüht den Ball Richtung Tor zu treiben, Zwätzen scheiterte dabei zu oft am letzten Pass, Thüringen versuchte es über Konterfußball, vermochte es aber auch nicht den Ball im Tor unterzubringen. Zwätzen entschied das Spiel dann doch noch in der ersten Halbzeit per Doppelschlag. Seidel in Minute 35 und Hädrich in Minute 37 brachten Zwätzen in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Mannschaften auf das nötigste und versuchten Verletzungen zu vermeiden. Reisdorf setzte dann mit dem 0:3 den Schlusspunkt in der mittelprächtigen Partie. Zwätzen bleiben so die erwarteten 3 Punkte und ein paar offene Knie.


  • B1-Junioren | Verbandsliga – Samstag, 14.04.2018 – 10.30

SG SC 1903 Weimar : SV Jena-Zwätzen   3:1 (1:1)


  • B2-Junioren | Kreisoberliga – Sonntag, 15.04.2018 – 10.30

SG FSV Grün-Weiß Stadtroda I : SV Jena-Zwätzen II   9:1 (5:1)


  • C-Junioren | Kreisoberliga – Sonntag, 15.04.2018 – 14.00

SV Jena-Zwätzen : SG Bad Lobenstein  0:2 (0:1)


  • D1-Junioren | Verbandsliga – Samstag, 14.04.2018 – 11.00

JFC Gera : SV Jena-Zwätzen   7:2 (4:0)


  • D2-Junioren | Kreisfreundschaftsspiele – Sonntag, 15.04.2018 – 10.30

SG FSV Zottelstedt 2 : SV Jena-Zwätzen II   7:4 (2:2)


  • E1-Junioren | Kreisoberliga – Samstag, 14.04.2018 – 09.00

SV Jena-Zwätzen : SG SV Eintracht Eisenberg   2:4 (2:2)


  • E2-Junioren | Kreisliga – Sonntag, 15.04.2018 – 10.30

SV Lobeda 77 II : SV Jena-Zwätzen II   3:2 (1:1)

Mit einer tollen und erfrischenden Leistung präsentierte sich die E2- Jugend am Wochenende gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter vom SV Lobeda 77. Nur wenige Minuten haben gefehlt und man hätte die Überraschung geschafft, einen Punkt vom Sportkomplex in Lobeda mitzunehmen.
Mit einer etwas veränderten Grundformation ging unsere Mannschaft ins Spiel, was dem Team insgesamt eine größere Sicherheit und Bindung im Spiel verlieh. Dennoch konnten die technisch versierten Lobedaer in Führung gehen. Weil aber den Zwätzenern über die agilen Mittelfeldspieler immer wieder kleinere Nadelstiche gelangen, wuchs auch der Glaube an einen eigenen Treffer- der dann auch tatsächlich knapp vor der Halbzeit folgen sollte: – Nach einem abgeblockten Freistoß von der Strafraumkante war es Fidel, der den Ball neu aufnahm und unhaltbar mit einem tollen Schuss unter die Torlatte vollendete (was uns auch ein am Rand stehender Fußball- Weltmeister attestierte).  Gleich nach Wiederbeginn verbuchte unser Team durch Johannes ein weiteres Achtungszeichen mit einem Pfostenschuss, ehe der Gegner – angetrieben von seinem technisch versierten Fünfer – wieder das Heft des Handelns übernahm und erneut in Führung ging. Doch auch auf dieses Tor hatte unsere Mannschaft wieder eine Antwort parat. Nach einem schönen Zuspiel über Ferdinand landete der Ball bei Phelan, der den Ball zum erneuten Ausgleich ins untere Toreck zirkelte und damit bei seinem ersten Treffer für die E2 viel Übersicht bewies… Als dann drei Minuten vor dem Abpfiff beinahe Ferdinand seine Leistung mit einem Tor zu krönen versuchte, zeigte sich, dass das Schicksal manchmal hart zuschlagen kann, denn der abgeklärte Gegner spielte in einem Konter seine Klasse aus und rettete mit dem 3:2 doch noch den Sieg für sich.
Dennoch können unsere Jungs nach diesem Spiel voller Stolz und Zuversicht an die nächsten Aufgaben herangehen, sodass sich vielleicht auch bald Zählbares in der Tabelle verbuchen lässt. (Gunar Wolf)


  • F1-Junioren | Kreisfreundschaftsspiele – Sonntag, 15.04.2018 – 10.00

Lusaner SC 1980 : SV Jena-Zwätzen   3:3 (3:1)


  • F2-Junioren | Fair-Play-Liga – Samstag, 14.04.2018 – 09.00

SV Jena-Zwätzen II : FV Bad Klosterlausnitz   3:1 (1:1)