A-Junioren | Verbandsliga – Sonntag, 30.09.2018 – 10.30

SV Jena-Zwätzen : SV Germania Ilmenau   6:0 (2:0)

Kantersieg gegen Ilmenau

Bei den A-Junioren war diesmal Tabellenschlusslicht SV Germania Ilmenau zu Gast. Zu Beginn lief bei den Hausherren nicht viel zusammen. Doch irgendwann schien der Knoten geplatzt zu sein und es entwickelte sich ein munteres Spiel auf ein Tor. Zweimal Kettwig per Freistoß (29. / 86.), zweimal mal Linke im Dribbling (39. / 57.), Ludwig per Kopf nach Ecke (54.) und Reisdorf am langen Pfosten (77.) waren für Zwätzen erfolgreich, im Ergebnis 6:0. Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg der Zwätzener A-Junioren. Mit zunehmender Spieldauer hatten die tapferen Gäste aus Ilmenau den Zwätzenern dabei wenig entgegen zu setzen – ein Klassenunterschied war hier auszumachen. Mit diesem Sieg verabschieden die A-Junioren auch zwei ihrer Spieler – den langjährigen Schlussmann Linus Kolle, der sich in Kürze für einige Monate nach Neuseeland verabschiedet und Nils Küsel, der schon als Dreikäsehoch das Fußball-ABC in Zwätzen erlernte. Ihn verschlägt es zum Studium nach Lüneburg. Der Verein wünscht euch auf diesem Wege alles erdenklich Gute für die Zukunft.